FAQ

Schnell zu mehr Klarheit

Unsere Antworten auf deine Fragen

Um das Potenzial deines Shopify-Projekts und eines gemeinsamen Weges mit uns einschätzen zu können, stehen wir dir auch an dieser Stelle gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn es für dich passt!

Warum soll ich mich für Shopify entscheiden?

Mit über 1 Million E-Commerce-Businesses, die auf Shopify als technologische Basis setzen, ist Shopify inzwischen das beliebteste Shopsystem der Welt – und die Nutzerzahlen steigen stetig weiter an. Gut für dich, denn Shopify entwickelt sein Multichannel-Shopsystem stetig weiter. So sind beispielsweise B2B-Shops und der internationale Handel kein Thema mehr. Durch die zahlreichen durch Shopify zertifizierten Themes und Apps sowie die guten Individualisierungsmöglichkeiten kannst du für dein Unternehmen eine sehr individuelle und dennoch technisch sichere Basis schaffen (lassen), die dir alle Skalierungs- und Vermarktungsmöglichkeiten bietet. So hast du zukünftig keine Aufwände für Backups und Updates mehr, musst dich nicht um Hosting und Payment kümmern, kannst in deinem Tempo wachsen und u.a. Vertriebskanäle wie Facebook, Instagram Amazon, Ebay oder Pinterest direkt an deinen Shop anbinden. Mit einer spezialisten Shopify-Agentur wie uns an deiner Seite entsteht so ein Shop, der in jeder Hinsicht funktioniert und professionell vermarket wird.

Warum soll ich mich für væng entscheiden?

Weil du bei uns in jeder Hinsicht in guten Händen bist. Als spezialisierte Shopify-Agentur bieten wir dir Liebe zum Thema und Freund und Stolz für dein Projekt. Ein umfangreiches Fachwissen und jahrelange Erfahrung in den Bereichen Konzeption, Entwicklung und Marketing machen uns für dich zu einem unverzichtbaren Partner für dein E-Commerce-Business.

Habt ihr noch weitere Referenzen?

Wir haben zahlreiche schöne Shopify-Shops entwickelt und etliche spannende Shopify-Projekte konzipiert und vermarktet, aber nicht jeder Kunde möchte genannt werden. Das respektieren wir natürlich und zeigen nicht ungefragt Projekte. Unsere aktuellen Referenzen aus den Bereichen Konzeption, Entwicklung und Marketing stellen wir ausführlich auf unserer Website vor. So gibt einige Referenzen, die wir klar benennen und zu denen es auch eine Projektbeschreibung gibt, und immer einige “Coming Soon”-Projekte, die bereits zur Branche passende Bilder aufzeigen, die aber noch nicht fertig sind. Diese Referenzprojekte sind entweder noch in Entwicklung oder wir haben noch keine Freigabe erhalten.

Wie stelle ich am besten eine Projektanfrage?

Wir sind da ganz unkompliziert und du kannst uns sowohl telefonisch als auch per Mail oder Kontaktformular erreichen. Wir mögen den persönlichen Kontakt, direkte Wege und ein faires, vertrauensvolles Miteinander. Dich erwartet bei uns ein freundlicher, sympathischer Ansprechpartner, der dich ehrlich und offen berät. So können wir gemeinsam deinen Weg gehen.

Wie kann ich mir die Zusammenarbeit mit væng vorstellen?

Unsere Zusammenarbeit basiert auf einem freundlichen Umgang, Ehrlichkeit in der Beratung und großem Engagement für dein Projekt. Dies alles ist spürbar: von der ersten Beratung bis hin zur Preisgestaltung und Umsetzung. Wir sind an deiner Seite, geben keine haltlosen Versprechungen, bieten faire, transparente Preise und eine enge Zusammenarbeit in den Bereichen Konzeption, Entwicklung und Marketing. Dabei arbeiten wir iterativ und beraten offen und erfahren zu deinen Plänen und Zielen.

Was kostet mich ein Shopify-Shop?

Ohne deine Anforderungen und Ziele zu kennen, können wir dir auf diese Frage leider keine konkrete Antwort geben. Da wir möchten, dass du nur für das bezahlst, was du auch wirklich brauchst, arbeiten wir grundsätzlich nicht mit Paketpreisen. Vielmehr besprechen wir in einem ausführlichen ersten Gespräch gemeinsam deine Anforderungen und beraten dich zum kostengünstigsten Weg zu deinem Wunsch-Shop. Dabei solltest du gerade beim Start eines neuen Business und/oder wenn du über ein überschaubares Budget verfügst, effizient vorgehen und nicht zu viel wollen. Es ist tatsächlich oft viel sinnvoller, mit einem kleinen Shop ohne zahlreiche Sonderfunktionen etc. zu starten und den Shop dann ggf. entsprechend der Nutzerbedürfnisse auszubauen. So kannst du zudem schneller starten.

Welche Neben- und Folgekosten kommen auf mich zu?

Unsere Angebote beziehen sich nur auf die von uns als Shopify-Agentur getätigten Projektleistungen. Gegebenenfalls entstehende Kosten bei der Entwicklung eines Shopify Shops für die Shopify-Pläne, Apps, Themes, Drittanbieter-Services und Bildlizenzen sind in unseren Angeboten nicht inkludiert.

Die laufenden Kosten halten sich bei Shopify in Grenzen. Für den kleinsten Shopify-Plan kommen monatliche Kosten in Höhe von 29 $ auf dich zu. Dafür läuft dein Shop reibungslos auf schnellen Servern, du hast keine finanziellen und zeitlichen Aufwände für Update­s und Backups und profitierst von der permanenten Weiter­entwicklung von Shopify. Zusätzlich zu den Grundgebühren des Shopify-Plans fallen Kosten für die Zahlungsabwicklung an. Diese Kosten sind abhängig von dem gewählten Shopify-Plan, dem verwendeten Zahlungsanbieter sowie von der Anzahl und den Warenkorbwerten deiner Bestellungen.

Möchtest du kein kostenloses Theme nutzen, entstehen dir beim Kauf eines von Shopify zertifizierten Themes einmalig Kosten zwischen 160 $ und 350 $. Für einige Drittanbieter-Apps, die du für spezielle Funktionalitäten wie beispielsweise eine Produktkonfiguration nutzen möchtest, fallen überschaubare monatliche Kosten an, die sich zumeist auf den Nutzungsumfang beziehen und so gut kalkulierbar sind.

Wie lange muss ich für die Entwicklung eines Shopify-Shops einrechnen?

Auch auf diese Frage können wir dir leider keine Pauschalantwort geben, da dies beispielsweise von deinen Anforderungen an den Shop und den vorliegenden Inhalten und Bildmaterialien abhängig ist. Wenn alles klar und vorhanden ist, kann es von uns aus sehr schnell gehen. Wir haben eine gute, zuverlässige Projektplanung und übernehmen uns nicht mit Projekten. Bedenke, dass du für dein Projekt und unsere Zusammenarbeit in Form von Rückmeldungen, Fragen und Materialien ein wenig Zeit einplanen musst und es sonst unweigerlich zu Verzögerungen in der Projektentwicklung kommt.

Kann ich direkt selbst loslegen oder lieber mit einem Shopify Partner?

Auf den ersten Blick kommst du mit gutem Geschmack, ein wenig designerischem Können und technischem Geschick sowie einem grundlegenden E-Commerce-Wissen mit Shopify als technologische Basis recht weit. In unserem Agenturalltag zeigt sich jedoch, dass die Basis oft nicht ausreichend ist. Dies kann sich beispielsweise durch fehlende Funktionen, gewünschte individuelle Design-Anpassungen oder auch fehlende Umsatzerfolge bemerkbar machen. Oft braucht es einen professionellen, erfahrenen Sparring-Partner, um einen Shop zielgruppengerecht sowie in Sachen Usability und Conversion zielgerichtet aufzustellen. Neben dem erfahrenen Rat und der professionellen Umsetzung bieten wir dir als zertifizierte Shopify Partner-Agentur zudem eine Entwicklungszeit, in der du noch keinen Plan buchen musst, da diese im Development-Store unserer Agentur vorgenommen wird. Dies ist auch für das kostenfreie Testen von Themes und Apps empfehlenswert und spart dir Geld.

Was muss ich bei der Theme-Auswahl beachten?

Wir empfehlen dir, für deinen Shop unbedingt ein von Shopify geprüftes Theme aus dem Shopify Theme-Store zu nutzen. Hier hast du die Wahl zwischen zahlreichen Themes, von denen einige sogar kostenfrei nutzbar sind und du findest bestimmt mindestens ein Theme, was deinen optischen Vorstellungen und technischen Anforderungen entspricht. Zwar stehen auch außerhalb des Shopify-Kontextes zahlreiche Themes zur Verfügung, allerdings hat unsere Projekterfahrung hierbei auch schon gezeigt, dass diese nicht immer sauber entwickelt sind oder Inkompatibilitäten mit Apps aufweisen. In einem Fall mussten wir einen Shop sogar mit einem ganz neuen Theme ausstatten und neu konzipieren, da u.a. das Herzstück des Shops, die Produktseiten, von diesem Theme mangelhaft waren. Das sind unnötige zusätzliche Ausgaben. Also geh lieber auf Nummer sicher und lass individuelle Anpassungen an dem gewählten Theme durch eine professionelle Shopify-Agentur wie uns durchführen.

Wie kommen die Produkte in meinen Shop?

Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Gerne können wir deine Produkte in den Shop einpflegen, dir zeigen, wie es geht oder du übernimmst es selbst. Bei einem überschaubaren Angebot lohnt sich der händische Weg. Bei einem großen Sortiment ist hingegen der automatische Import effizienter. Dieser erfolgt entweder über die Anbindung deiner Warenwirtschaft an deinen Shopify-Shop oder wir stellen dir dafür eine .csv-Vorlage zur Verfügung, die du einfach mit deinen Produktdaten füllen kannst.

Sollte ich bestehende Apps nutzen?

Wenn es um Anforderungen geht, für die es bereits eine bestehende App im Shopify App-Store gibt, lautet unsere Antwort auf diese Frage ganz klar: Ja! Prüfe jedoch vor dem Kauf, ob die ausgewählte App mit dem gewählten Theme kompatibel und gut übersetzbar ist und lasse sie am besten von einer erfahrenen Shopify-Agentur professionell konfigurieren. Solltest du hingegen sehr individuelle Anforderungen haben, solltest du dich zu einer individuell programmierten Lösung durch uns beraten lassen.

Was muss ich für einen guten Shopify-Shop beachten?

Ein erfolgreicher Shop bedarf genau der drei Standbeine, die wir dir als Shopify-Agentur in unserem Full-Service-Ansatz bieten: Eine saubere Konzeption, eine profesionelle Entwicklung und ein durchdachtes Marketing.

Bei der Konzeption solltest du dir besonders viel Mühe geben, da sie die Basis deines Shops darstellt. Nimm eine saubere Zielgruppenanalyse vor und richte Marke, Logo und Styleguide konsequent an deinen Nutzern aus und konzipiere deinen Shop hinsichtlich der Ansprache und Informationsstruktur entsprechend. Bei der Shop-Entwicklung solltest du auf profesionelle Anpassungen am Theme Wert legen und das Kommunikationskonzept sauber umsetzen. Content und Bildwelten sollten ebenfalls auf deine Zielgruppe abgestimmt sein. Zeige dich flexibel im Angebot von Versand- und Zahlungsanbietern, so dass deinen Nutzern ihre gewohnten Versand- und Zahlarten zur Verfügung stehen. Bei den Funktionen deines Shops weisen wir immer wieder darauf hin, dass eine stimmige, professionelle und schlanke Lösung viel besser funktioniert als ein großer, schlecht gepflegter Shop. Abgesehen von den ggf. unnötigen, zusätzlichen Ausgaben, kann beispielsweise ein verwaister Blog-Bereich sehr kontraproduktiv sein. Lege statt dessen Wert auf eine gute Usability und sichere dir so Umsätze.

Ist mein Shopify-Shop für Google optimiert?

Mit Shopify bekommst du einen modernen, soliden, sicheren und potenziell verkaufsstarken Online-Shop, wenn du ihn von einer zertifizierten Shopify-Agentur wie uns erstellen lässt. Aber auch wenn dir sehr viele andere Agenturen für den Vertragsabschluss das Gegenteil sagen werden: Den perfekten, auf SEO optimierten, Shop gibt es zum Start auch bei Shopify nicht. Shopify bietet dir jedoch die besten Voraussetzungen für professionelles SEO. Wir wissen aus unserer langjährigen Erfahrung im E-Commerce und Online-Marketing, dass SEO kein Projekt, sondern ein kontinuierlicher Prozess ist. Wir optimieren deinen Shop nach seiner Fertigstellung auf deinen Wunsch hin gerne professionell und kontinuierlich weiter – nur so wird dein Shop nachhaltig und langfristig für Suchmaschinen wie Google optimiert.

Gleiches gilt für das Thema perfektes UX-Design. Wir haben sehr gute, erfahrene Konzepter, UX-Designer und Entwickler in unserem Team, die deinen Shop entsprechend ihres Know-Hows und auf Basis deiner Zielgruppe entwickeln. Wie gut dein Shopify-Shop jedoch schließlich verkauft, hängt von vielen weiteren Faktoren, wie beispielsweise auch deinem Angebot, selbst ab.

Was muss ich für die Rechtssicherheit meines Shopify-Shops beachten?

Als Shopify-Agentur unterliegen wir dem Rechtsdienstleistungsgesetz. Daher können wir dir nur allgemeine Hinweise geben, dürfen jedoch keine individuelle Rechtsberatung leisten. Um die Rechtssicherheit deines Shopify-Shops zu gewährleisten, solltest du einige wichtige Punkte unbedingt beachten: So müssen in deinem Shop u.a. korrekte Rechtstexte für die erforderlichen Themen vorhanden sein. Dazu zählt das Impressum, die Datenschutzerklärung, die allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Versandbedingungen und die Rückerstattungsrichtlinien. Auch die vorgeschriebenen Pflichtangaben, wie beispielsweise die Angabe von Lieferzeiten oder Grundpreisen, musst du berücksichtigen. Der Themenkomplex Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt eine ganze Reihe weiterer spezieller Anforderungen mit sich, die du berücksichtigen solltest.

Aus vielen unserer Projekte wissen wir, dass das Thema Rechtssicherheit des Shops sehr unbeliebt ist. Auch wenn es vielleicht spannendere Aufgaben gibt, ist auch dieser Aspekt für den Erfolg deines Shops entscheidend. Du sicherst dir damit nicht nur das Vertrauen deiner Kunden, sondern vermeidest auch wettbewerbsrechtliche Abmahnungen, die sehr schnell ins Geld gehen und für ein aufstrebendes Business existenzbedrohend sein können.

Wenn du Unterstützung beim Thema Rechtssicherheit benötigst, können wir dir den Händlerbund empfehlen. Als offizieller Händlerbund-Partner können wir dir besondere Konditionen bieten und dich bei der Einrichtung unterstützen.

Erstellt ihr für mich rechtssichere Rechtstexte?

Die Rechtstexte selbst können wir nicht für dich erstellen, aber wir haben eine gute Lösung, dich bei der Erstellung zu unterstützen. Wir haben gemeinsam mit unseren Kunden sehr gute Erfahrungen mit dem Angebot des Händlerbunds gemacht. Wenn du Mitglied beim Händlerbund wirst, erstellt der Händlerbund für dich die notwendigen Rechtstexte. Da wir offizieller Partner des Händlerbunds sind, können wir dir besondere Konditionen ermöglichen. Du erhältst bei jährlicher Zahlung beispielsweise die ersten drei Monate gratis. Über unseren Händlerbund-Agentur-Account können wir für dich zudem die Einrichtung der Rechtstexte in deinem Shopify-Shop übernehmen.

Habe ich die Rechte an meinem Shopify Shop?

Wenn dein neuer Shopify-Shop fertig ist, erfolgt die Übergabe inklusive aller Rechte an dich. Beachte, dass für eine erfolgreiche Übernahme und den Betrieb deines Shops die Buchung eines kostenpflichtigen Shopify-Plans erforderlich ist.

Muss ich für die Pflege meines Shopify-Shops Kenntnisse in Programmierung und Design mitbringen?

Wenn du in deinem Shopify-Shop zukünftig einfach nur Produkte, Inhalte oder Bilder tauschen möchtest, benötigst du keine Design- oder Programmierkenntnisse. Shopify hat mit seinem You see what you get-Editor eine sehr anwenderfreundliche Lösung geschaffen, die es auch Laien ermöglicht, den Shop zu pflegen. Bei der Änderung individuell programmierter Lösungen oder neuer Anforderungen sowie bei Fragen und Support-Wünschen stehen wir dir natürlich auch nach dem Launch deines Shops jederzeit zur Seite. Wir bieten dir hierfür sehr faire Konditionen an und rechnen minutengenau ab.

Ist ein Wechsel von meinem bestehenden Shop zu Shopify möglich?

Ein Systemwechsel ist möglich, sollte aber unbedingt bedacht und mit professioneller Unterstützung angegangen werden, damit Produktdaten, Kundendaten etc. ohne Verluste in dein neues Shopsystem migriert werden.

Könnt ihr mich auch bei der Weiterentwicklung meines bestehenden Shopify-Shops unterstützen?

Natürlich, gerne! Mit unserem Shopify-Partner-Account können wir ganz einfach Zugriff auf deinen bestehenden Shopify-Shop beantragen und dich so ganz unkompliziert in allen Aspekten unterstützen. Egal, ob du Anpassungen an deinem Theme wünschst, Apps eingerichtet werden sollen oder eine Individualprogrammierung notwendig ist – wir finden mit Sicherheit eine gute Lösung für deine Anforderungen.

Ich habe nur ein kleines Problem mit meinem Shopify-Shop. Kann ich mich trotzdem an euch wenden?

Klar! Wir arbeiten in solchen Fällen entweder ebenfalls zum Festpreis oder auch gerne aufwandsbasiert bei minutengenauer Abrechnung auf Basis eines Stundensatzes von 100 Euro.

Mein Shop verkauft nicht (genug). Könnt ihr mir bei der Vermarktung helfen?

Ja, das Problem kennen wir sehr gut. Auch der beste Shopify-Shop verkauft nicht von selbst. Nur wenn deine Zielgruppe deinen Shop besucht und geschickt zum Kauf animiert wird, kannst du deine Umsatzziele erreichen. Daher ist es wichtig zu verstehen, wo dein aktueller Engpass liegt. Hat dein Shop noch zu wenige Besucher, empfiehlt es sich, die Bereiche SEO, Google Ads und Social Media Marketing genauer unter die Lupe zu nehmen. Hast du hingegen bereits viele Besucher, aber dennoch keine oder nur wenige Verkäufe, ist Webanalyse und eine darauf aufbauende professionelle Conversion-Optimierung wahrscheinlich der richtige Weg. Auch E-Mail-Marketing kann ein attraktiver Umsatzbringer sein. – Komm gerne auf uns zu. Wir beraten dich, was das beste Vorgehen in deiner Situation ist!

Das passt für dich?

Anfrage stellen